1. FAZIT DES PARL. UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSSES ZUR AUSBEUTUNG IN BREMERHAVEN

Nelson Janßen (MdBB) informiert.
 
 
 
 
http://www.nazis-raus-aus-dem-internet.de/
 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Janßen

Willkommen auf der Webseite des Bremerhavener Kreisverbandes

Mit unserem Internet-Angebot möchten wir Sie zügig und umfassend über unsere Arbeit und
unsere Positionen informieren. Zusätzlich finden Sie auf dieser Seite Beiträge von Mitgliedern
des Kreisverbandes. Weitere Informationen auf den Seiten des Bremer Landesverbandes
und der Bundespartei.

News
12. April 2017 Janßen

Schwerer Brand in Bremerhaven-Lehe: LINKE fordert Umsetzung des Wohnungsaufsichtsgesetzes

Im Frühjahr 2015 hat die Bremische Bürgerschaft das Wohnungsaufsichtsgesetz beschlossen. Geregelt werden hier Mindeststandards (funktionsfähige sanitäre Anlagen, Stromanschluss und Heizung usw.) und eine Mindestgröße der Wohnung pro Person (9m² pro Erwachsenem, 6m² für jedes Kind), die bei Vermietung erfüllt sein müssen. Die Kommunen im Land Bremen sind für die Überwachung dieser Standards zuständig. Mehr...

 
9. Mai 2016

Ist das Land Bremen auf die Weservertiefung angewiesen?

Jeweils mittwochs erscheint im größten Bremer Anzeigenblatt die Rubrik 'Pro und Contra'. Hier äußern sich verschiedene PolitikerInnen beziehungsweise VertreterInnen von Institutionen und Verbänden zu aktuellen Themen. Aktuell geht es um die Weservertiefung. Mehr...

 
11. April 2016

LINKE fordert lückenlose Aufklärung organisierter Ausbeutungsverhältnisse in Bremerhaven

Nachdem der Bremerhavener Magistrat Anfang März per Pressemitteilung über einen nicht näher bezifferten umfangreichen ‚Missbrauch von Sozialleistungen durch zugewanderte EU-Bürgerinnen und -Bürger‘ informiert hatte, der ‚aufgedeckt, verfolgt und bestraft‘ werden sollte, zeigt sich nun das organisierte Ausmaß dieses Rieseneklats. Mehr...

 
6. Oktober 2015

Kosten, Marktpotenziale, Finanzierung und Planfeststellung des Offshore Terminal Bremerhaven

Für den geplanten Bau des Offshore-Terminals Bremerhaven (OTB), der aktuell mit rund 180 Millionen Euro veranschlagt wird, bedeutet die Ansiedlung von Siemens in Cuxhaven einen Einschnitt. Alle bisherigen Wirtschaftlichkeitsprognosen zum OTB gingen explizit davon aus, dass der Marktraum ‚deutsche Nordsee‘ von Bremerhaven aus abgedeckt werden würde.  Mehr...

 

Treffer 4 bis 6 von 8

Aktuellste Pressemitteilungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.