30. November 2018

Aus der Bürgerschaft berichtet

Das Parlament des kleinsten Bundeslandes debattierte vor einigen Tagen.

Unser Bremerhavener Bürgerschaftsabgeordneter Nelson Janßen trat dreimal ans Redepult:

 

ÖPNV-Ticketpreiserhöhung

SPD und Grüne stimmen gegen die Ablehnung der VBN Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen-Ticketpreiserhöhung. Nelson Janßen: „ÖPNV-Preissteigerungen für Personen mit einem kleinen Geldbeutel sind unsozial. Der ÖPNV braucht jetzt keine inhaltsleeren Versprechungen mehr, sondern mehr finanzielle Mittel.“

Hier kann die Rede im YouTube-Video eingesehen werden.


Soziale Ungleichheiten besser erkennen und entgegensteuern – Sozialindex schärfen und fortentwickeln

Die Bürgerschaft sollte den Senat unter anderem auffordern, eine Anpassung des „Monitoring Soziale Stadtentwicklung“ vorzunehmen, indem kleinteiligere Raumeinheiten auf Baublockebene neu definiert und festgelegt werden und damit eine neue Berechnungsgrundlage für die Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven geschaffen wird. „Es bringt nichts, die Gebiete kleinräumiger zu gestalten. Das Hauptproblem ist doch ein Umsetzungs- und kein Erkenntnisproblem“, so Nelson Janßen.

Hier kann die Rede im YouTube-Video eingesehen werden.


Insekten schützen – Pestizide verbieten! Die Bürgerschaft sollte den Senat unter anderem auffordern, den Einsatz von insektenschädlichen chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln auf öffentlichen Grünflächen, Grundstücken und öffentlichen Liegenschaften in Bremen und Bremerhaven schnellstmöglich zu verbieten. „Bremen muss mehr für den Insektenschutz tun. Dafür brauchen wir aber einen gut ausgestatteten Umweltbetrieb Bremen“, so Nelson Janßen in Richtung Koalition.

Hier kann die Rede im YouTube-Video eingesehen werden.


[mh] - Quelle der Video-Mitschnitte: www.radioweser.tv