8. Februar 2019

Wohnen ist ein Menschenrecht

Explodierende Mieten, Spekulation am Wohnungsmarkt, Wohnungskonzerne sahnen ab, während fünf Millionen Sozialwohnungen fehlen und immer mehr Menschen wohnungslos sind ...

... in Bremerhaven kein Thema?

Ist unsere einzige Sorge wirklich der Eigenheimbau für den steuerzahlenden Mittelstand, für den wir großzügig auch noch am Stadtgrün Hand anlegen sollen?

Wie kommt Bewegung ins Spannungsfeld zwischen armen Stadtteilen, Schrottimmobilien und Reichenghettos hinterm Weserdeich?

Diskussionsveranstaltung mit Joachim Barloschky,

  • Sprecher des Bremer Aktionsbündnisses Menschenrecht auf Wohnen
  • Lehrbeauftragter an der Hochschule Bremen (Soziale Arbeit/ Gemeinwesenarbeit)
  • Quartiersmanager Bremen-Tenever 1990-2011
  • Vorträge/Seminare zu:
    • Armut/Reichtum
    • Stadtentwicklung von unten
    • Internationales Zusammenleben in Quartieren
    • Kommunale Inklusion

    Dienstag, 26.02.2019,19.00 Uhr
    Im "Findus", Bürgermeister-Smidt-Straße 212

    Eintritt frei

    Eine Veranstaltung der Gruppe DIE LINKE. in der Stadtverordnetenversammlung Bremerhaven