Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Rainer Brand

Das Land in die Pflicht nehmen zum Erhalt der Lloydwerft!

Die Mitarbeiter der Lloydwerft haben bis zuletzt treu zu ihrem Betrieb gehalten und die Superyacht in gewohnter „Lloyd-Qualität“ abgeliefert. Nun sind sie Opfer der Coronakrise und dem Geschäftsgebaren global agierender Konzerne geworden, so Rainer Brand.

Die Abtrennung der Grundstücksgesellschaft ist ein gängiges Verfahren, wie es auch schon bei Karstadt zu beobachten war. Deshalb fordert Brand grundsätzlich Industriegrundstücke, die sich in öffentlicher Hand befinden, nicht zu verkaufen, sondern nur in Erbpacht und nutzungsgebunden zu überlassen. Das Land Bremen ist nun gut beraten, in Abstimmung mit der Landesregierung von Mecklenburg- Vorpommern das Gelände der Lloydwerft zu kaufen. Die sich in öffentlicher Hand befinden, nicht zu verkaufen, sondern nur in Erbpacht und Nutzungsgebunden zu überlassen. Das Land Bremen ist nun gut beraten, in Abstimmung mit der Landesregierung von Mecklenburg- Vorpommern das Gelände der Lloydwerft zu kaufen. Der Kaufpreis kann aus dem Coronafond bezahlt werden, damit wäre eine Übernahme durch z.B. die Fa. Rönner möglich. Der Fortbestand der Werft wäre gesichert, die Arbeitsplätze der Werftarbeiter und Zulieferbetriebe blieben erhalten.

 


Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Sprechzeiten

im Büro:
Montags 16:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstags 14:00 bis 16:00 Uhr

*** Derzeit keine Sprechstunden bis zum 23. Mai ***

per Telefon:
in der Regel
   Montags bis Freitags 9 bis 18 Uhr
   Tel. 0471 309 44 55

Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter:innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.