Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die Bremerhavener LINKE begrüßt Initiativen zu preiswerterem Nahverkehr

Der Kreisverband DIE LINKE. Bremerhaven begrüßt die verschiedenen Initiativen in Bremen und Bremerhaven, für den ÖPNV preiswertere Tickets einzuführen. Nicht nur die Corona-Krise, sondern auch der Klimawandel und die – durch die Corona-Krise noch verstärkte – soziale Spaltung fordern einschneidende Maßnahmen, um Mobilität klima- und sozialverträglich zu machen. Ziel ist der kostenfreie ÖPNV. Hierzu brauchen wir einen Umbau der ÖPNV-Finanzierung und Infrastruktur, die eine Deutschland- und EU-weite Anstrengung voraussetzt.

In Hamburg und Berlin gibt es Tageskarten mit einem Einzugsbereich, der auch Entfernungen wie Bremen-Bremerhaven enthält für unter 10 Euro. (HH: 6,70 € bzw. 10,60 €), B (8,80 €). Von daher erwarten wir auch, dass es auch im Lande Bremen ein Tages-Ticket unter 10 Euro geben muss. Daneben sind die Tagestickets für Bremerhaven und Nachbargemeinden auch teurer als vergleichbare Angebote in vielen anderen deutschen Städten.

Kurzfristig brauchen wir
• Tagestickets für das Land Bremen unter 10 Euro,
• Tagestickets in der Stadt Bremerhaven mit den umliegenden Gemeinden Geestland, Schiffdorf und Loxstedt unter 2,50 Euro,
• günstigere Zeitkarten,
• kostenfreien ÖPNV für Bezieher von SGB I und -II-Leistungen

Wir brauchen gemeinsame Arbeitsgruppen aus Politikern aus Bremen und Bremerhaven und Umwelt-, Verkehrs- und Sozialverbänden für eine soziale und ökologische Verkehrswende.


Einmal reinschauen?

Wir treffen uns regelmäßig. Die Termine findest du hier

Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter:innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.