Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kreisvorstand

Einladung zur Fachtagung A20 verhindern – Region erhalten

DIE LINKE. Niedersachsen und DIE LINKE. Bremerhaven laden zur Fachtagung
„A20 verhindern – Region erhalten“ ein.

Die vorherige und die aktuelle Bundesregierung sowie zahlreiche Unternehmen versprechen sich vom Ausbau der A20 ökonomische Wunder. DIE LINKE Niedersachsen wirft ein kritischen Blick auf die Ausbaupläne. Inwieweit ist die A20 ökonomisch wirklich sinnvoll? Wie soll eine sozial-ökologische Wende mit der A20 gelingen? Welche ökologischen Folgen sind vom A20-Ausbau zu erwarten? Mit Yanna Badet und Susanne Grube haben wir spannende Gesprächspartnerinnen zu Gast.

Yanna Badet ist Umweltwissenschaftlerin (Dipl.) und seit mehr als 15 Jahren International in der Klimaresilienzplanung tätig. Sie lebt mit ihrer Familie im Ammerland und setzt sich lokal für die Klimapolitik ein.

Susanne Grube ist Dipl.-Biol., Vorsitzende BUND Ammerland, Sprecherin des Schutz- und Klagefonds gegen die A20. In dem Vortrag wird der Frage nachgegangen, inwiefern die geplante A20 zur Verbesserung der Hinterlandanbindung der Seehäfen und Entlastung Hamburgs beitragen kann. Es wird dargestellt, welchen Einfluss die Autobahn auf die regionale Wirtschaft haben kann und welcher Schaden für Natur und Landwirtschaft zu erwarten ist. Ein Überblick über den Planungsstand und die Aktivitäten der Kritiker des Projektes rundet den Vortrag ab.

Die Fachtagung findet statt am
5. März 2022 in der Gaststätte Zum Dorfkrug Abbehausen
Butjadinger Straße 125
26954 Nordenham

Veranstaltungsbeginn ist um 11 Uhr, Veranstaltungsende voraussichtlich 16:00 Uhr.

Es referieren:

  • 11:00 Uhr: Begrüßung
  • 11:15 Uhr: Vortrag und Diskussion mit Yanna Badet
  • 13:00 Uhr: Pause
  • 13:45 Uhr: Vortrag und Diskussion mit Susanne Grube
  • 16:00 Uhr: Abschluss

Durch die Veranstaltung führt Hilke Hochheiden, Mitglied im Landesvorstand DIE LINKE. Niedersachsen.

Die Fachtagung wird live auf dem Youtube-Kanal der DIE LINKE. Niedersachsen unter https://www.youtube.com/user/dielinkends übertragen.

Mit Blick auf Corona wird die Veranstaltung unter 2G+ stattfinden.
Die Gästezahl ist limitiert. Die Veranstalter bitten um vorherige Anmeldung.

Ansprechpartner ist Christoph Podstawa:
Mobil: 0176 98 666 798
E-Mail: christoph.podstawa@dielinke-nds.de

Dateien


Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Sprechzeiten

im Büro:
Montags 16:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstags 14:00 bis 16:00 Uhr

*** Derzeit keine Sprechstunden bis zum 23. Mai ***

per Telefon:
in der Regel
   Montags bis Freitags 9 bis 18 Uhr
   Tel. 0471 309 44 55

Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter:innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.