Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bürgerschaft diskutiert Wirtschaftsstandorts Bremerhaven und Attraktivierung des Klimahauses

Zukunft des Wirtschaftsstandorts Bremerhaven und Attraktivierung des Klimahauses Bremerhaven jetzt auf den Weg bringen

Eine Senatsantwort zur Großen Anfrage und ein Dringlichkeitsantrag wurden zusammen behandelt.

Bremerhaven hat einen intensiven Strukturwandel erlebt. In den letzten Jahren gab es deutliche Beschäftigungszuwächse in der Nahrungsmittelindustrie, in der Forschung und Entwicklung, im Gastgewerbe. Auf der anderen Seite hat der Sektor Offshore-Windenergie massiv abgebaut, und der Hafenumschlag kehrt nicht zu den früheren Wachstumsraten zurück.

Der Verkauf der Lloydwerft, mit großen Hoffnungen begleitet, hat erst einmal nicht die erhofften Arbeitsplätze gebracht. In der maritimen Wissenschaft hat Bremerhaven inzwischen ein sehr starkes Standing. Generell zeichnet sich das Bild ab: Die Entwicklung wird kleinteiliger. Die ganz großen Ansiedlungen im Fertigungsbereich kommen eher nicht zustande. Auch in Bremerhaven gewinnen wissensintensive Dienstleistungen und die Vernetzung mit der Forschung zunehmend an Gewicht.

„Es ist drängend zu klären, wie Bremerhaven in der Wirtschaftsstrategie des Landes in naher Zukunft vorkommen soll“, meinte Nelson Janßen in der Debatte.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie den kompletten Redebeitrag im YouTube-Video einsehen möchten. [mh]

 


Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.