Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

"Fridays for future" - unterstützen statt belehren!

Am Freitag werden auch in Bremerhaven wieder Schüler*innen für eine lebenswerte Zukunft auf unserem Planeten aktiv. Der Stadtschüler*innenring SSR und der Jugendklimarat Bremerhaven rufen anlässlich der internationalen Aktion "fridays for future" unter dem Motto "We only have one planet. Save it!" zur Demo auf. Treffpunkt ist um 12.00 Uhr auf dem Theodor-Heuss-Platz.

Petra Brand , Stadtverordnete der LINKEN erklärt dazu: "Die Linke Stadtverordnetengruppe unterstützt das großartige Engagement der Schüler*innenbewegung "fridays for future". Manche Politker*innen versuchen ihnen das Recht auf ihre Umwelt-Aktionen abzusprechen. Jüngstes Beispiel: FDP-Mann Lindner, der meint die Jugendlichen sollten den Klimaschutz "den Profis" überlassen. Wir sind anderer Meinung. Gerade die angeblichen Profis der Erwachsenenwelt haben die Klimapolitik stets den Profitinteressen untergeordnet. Es wird Zeit, dass damit Schluss gemacht wird. Dafür schwänzen die Schüler*innen nicht, sondern streiken - natürlich in der Schulzeit. Wir unterstützen ihr Anliegen und wünschen der Bewegung "fridays for future" weiterhin viel Erfolg."


Pressemitteilungen der LINKEN abonnieren